Verschmutzte Leitungen in neuer NASA-Rakete
2018-05-18T07:01:42Z
Während einer Kontrolle zur Qualitätssicherung sind in der ersten Stufe des Prototyps der neuen NASA-Rakete SLS (Space Launch System) in Rohren Verschmutzungen entdeckt worden. Die Rohrleitungen führen zu den vier Triebwerken vom Typ RS-25 (kleines Bild, während eines Tests), die Nachfolger des Space-Shuttle-Antriebs sind. An den Innenseiten der Rohre wurde ...
40 weitere Suchoi Su-30 für Indien – als Bausätze
2018-05-17T06:55:15Z
Der indische Luft- und Raumfahrtkonzern Hindustan Aeronautics HAL hat angeboten, 40 russische Kampfjets vom Typ Suchoi Su-30 MKI aus Teilen zu montieren, welche vom Hersteller geliefert werden könnten. Damit wären die indischen Luftstreitkräfte in der Lage, ihre Modernisierung zu günstigeren Preisen durchführen als mit der jetzt geplanten Anschaffung der ...
Nur vier Eurofighter der Luftwaffe einsatzklar
2018-05-16T06:40:35Z
Die deutsche Luftwaffe besitzt 128 Eurofighter – doch sind angeblich nur vier davon zur Zeit einsatzbereit. Hauptsächlich sein ein bordeigenes Abwehrsystem namens DASS für den geringen Klarstand verantwortlich. DASS erkennt und warnt vor Flugabwehrraketen und leitet elektronische Gegenmaßnahmen ein. Die Elektronik des DASS befindet sich in einem Behälter ...
Der erste Helikopter auf dem Mars
2018-05-15T06:31:45Z
Die amerikanische Raumfahrtbehörde NASA plant, dem nächsten Forschungsfahrzeug auf dem Mars einen kleinen Hubschrauber als Testobjekt mitzugeben. Damit würde die Erforschung von fremden Planeten in eine neue Phase eintreten. Zuerst wurden rein stationäre Sonden zur Erforschung auf der Planetenoberfläche abgesetzt. Mit den später entsendeten Fahrzeugen, kann ...
Zweite Testmaschine der Irkut MC-21-300 fliegt
2018-05-14T06:44:19Z
Eine Stunde und sieben Minuten dauerte der Erstflug der zweiten Irkut MC-21-300 am 12. Mai 2018. Die Maschine hob vom Werkflugplatz in Irkutsk ab und erreichte eine maximale Flughöhe von 3000 Metern und eine Höchstgeschwindigkeit von 400 km/h.  Dabei wurde das Fahrwerk mehrmals ein- und ausgefahren und verschiedene Stellungen der Landeklappen erprobt. ...
News werden zur Verfügung gestellt von FLIEGERREVUE

RESI - Ihr Partner für eine starke Verbindung

Professionell

RESI ist der professionelle und bewährte Partner von Fliegerclubs, Flugschulen und Haltergemeinschaften zur Planung und Organisation des Flugbetriebes.

Sicher

RESI bietet mit innovativen Lösungen und höchster Stabilität seit Jahren für alle Kunden einen besonderen Investitionsschutz und Betriebssicherheit.

Erfahren

RESI ist das erste am Markt verfügbare Online-Reservierungs-System für die General Aviation und wird ständig zur Abwicklung aller Abläufe eines aktiven Flugbetriebes weiterentwickelt.

Effektiv

RESI ist der erfahrene Partner zur Optimierung der unternehmensübergreifenden Abläufe eines Flugbetriebes und hilft so, die Kosten zu senken. Hohe Transparenz und Servicequalität bringen neue Impulse und helfen, die Erträge zu steigern.

Vielseitig

RESI zeichnet sich durch integrierte und vielseitige Konfigurationsmöglichkeiten aus. Dadurch kann RESI optimal für alle Anforderungen eingerichtet werden und die kostenpflichtige Definition individueller Buchungsregeln entfällt.

Flexibel

Darüber hinaus kann RESI selbstverständlich auf Wunsch nach Ihren individuellen Erfordernissen angepasst werden.